Luftgewehre und Luftpistolen

Luftgewehre und Luftpistolen sind Druckluftwaffen, bei denen ein Geschoss mittels komprimierter Gase, meistens Luft oder CO2, durch den Lauf getrieben wird.

Luftgewehre und -pistolen sind heute in erster Linie sehr teure und hoch spezialisierte Sportgeräte.

Als Geschosse für Luftgewehre und -pistolen werden Diabolos im Kaliber 4,5mm verwendet.

Luftgewehrscheibe

Schießdistanz: 10 m
40 Schuß in 75 Minuten
Aufgelegt : 30 Schuß in 75 Minuten

Luftpistolenscheibe       

Schießdistanz: 10 m
40 Schuß in 45 Minuten
Aufgelegt :30 Schuß in 45 Minuten


Druckluftwaffen unterliegen in Deutschland dem Waffengesetz (WaffG), das ihren Erwerb und Besitz beschränkt. Luftgewehre und -pistolen, bei denen die Bewegungsenergie des Geschosses, gemessen ca. ein Meter vor der Laufmündung, 7,5 Joule nicht überschreitet, dürfen ab 18 Jahren frei erworben und besessen werden. Das Schießen ist nur auf behördlich zugelassenen Schießständen erlaubt.